Berlin International School ∙ Lentzeallee 8/14 ∙ 14195 Berlin ∙ +49 30 / 82 00 77 90 ∙ www.berlin-international-school.de

Akkreditierung

Mehr als nur Mitgliedschaft

Die Berlin International School ist ein Vollmitglied des Council of International Schools (CIS) und als Teil der Stiftung Private Kant-Schulen gGmbH ein reguläres Vollmitglied der Educational Collaborative of International Schools (ECIS). 

Durch den Akkreditierungsprozess werden Schulen, Universitäten und andere weiterführende Bildungseinrichtungen bewertet. Die Normen der Akkreditierung werden von einem Gremium von Fachkollegen festgesetzt, die an verschiedenen akkreditierten Einrichtungen beschäftigt sind. Dieses Gremium unterstützt die Evaluierung jeder potentiellen neuen Schulakkreditierung oder der Verlängerung bereits akkreditierter Einrichtungen.

Damit der Akkreditierungsprozess reibungslos verlaufen kann, müssen die potentiellen Einrichtungen allgemeine Normen erfüllen, die von dem Fachkollegengremium festgesetzt wurden. Jede Einrichtung wird anhand der folgenden Kriterien bewertet:

  • Allgemeines Leitbild der Schule
  • Ziele
  • Aufnahmekriterien
  • Angebote und Unterstützung für Schüler
  • Niveau der Ausbildung
  • Ruf des Lehrerkollegiums

Warum ist Akkreditierung wichtig?
Die Wahl einer angesehenen Schule ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn. Firmen möchten wissen, ob man eine gute Schulbildung genossen hat und ob man etwas zum Team beitragen kann. Zu diesem Zweck können Firmen Bewerber trennen nach solchen, die einen Abschluss von einer akkreditierten Einrichtung haben und anderen, die dies nicht aufweisen können.