Berlin International School ∙ Lentzeallee 8/14 ∙ 14195 Berlin ∙ +49 30 / 82 00 77 90 ∙ www.berlin-international-school.de

Lehrerkollegium

Eine Schule ist nur so gut wie ihre Lehrer,

und die Berlin International School ist stolz auf ein Kollegium, das sich sowohl durch Kompetenz als auch Engagement auszeichnet. Alle Lehrer sind qualifiziert, die jeweiligen Fächer zu unterrichten, und verfügen neben weiterführenden Universitätsabschlüssen über langjährige pädagogische Berufserfahrungen.

Während ihrer Zeit an der B.I.S. nehmen unsere Lehrkräfte regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Lehren, Kommunikation und Klassenmanagement teil. Unsere Schule ist eine Lernumgebung, in der alle an einem fortlaufenden Verbesserungs- und Bereicherungsprozess beteiligt sind. So fördert die Schule ein positives Klima für beständiges Lernen. Durch kontinuierliche Weiterbildung ist die Schule in der Lage, die Gemeinschaft zu motivieren und weiterzuentwickeln. Dies geschieht auf verschiedenen Ebenen – individuell, im Team, als gesamte Schule und durch andere Netzwerke, jedoch immer mit der Betonung auf gemeinschaftlichem Lernen.

Es gehört zur Philosophie der Schule, dass Lehrkräfte Eigenverantwortung übernehmen und ihrer eigenen Weiterbildung einen hohen Stellenwert einräumen sollten. Die Möglichkeit, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, wirkt sich positiv auf das Niveau aus und steigert die Moral durch persönliche und berufliche Zufriedenheit. Dies ist auch bei der Einstellung und Weiterbeschäftigung von Lehrkräften hilfreich.

Die B.I.S. unterstützt die Lehrer durch verschiedene Programme. Neue Lehrer bekommen einen Buddy, der ihnen helfen soll, sich in Berlin einzuleben. An einem Mentorenprogramm, bei dem weniger erfahrene Kollegen vom Erfahrungsschatz der erfahrenen IB Lehrer profitieren können, wird gearbeitet. Fächer- und Klassenstufenleiter, Fachbereichsleiter und Lehrplankoordinatoren sorgen dafür, dass alle Schüler eine anspruchsvolle, breitangelegte Bildung erhalten.