Berlin International School ∙ Lentzeallee 8/14 ∙ 14195 Berlin ∙ +49 30 / 82 00 77 90 ∙ www.berlin-international-school.de

Leitlinien

Vision, Leitbild und Philosophie

Die Berlin International School ist eine IB World School und eine im Land Berlin staatlich anerkannte Schule in freier Trägerschaft. Wir sind eine private, gemeinnützige und konfessionell unabhängige Ganztagsschule und bieten schülerorientiertes Lernen für internationale und ortsansässige Kinder und Jugendliche von der 1. Klasse bis zur Hochschulreife an. Die B.I.S. gehört zur Stiftung Private Kant-Schulen gGmbH und nimmt eine tragende Rolle in dieser Institution ein.

Wir streben danach, die Werte und Merkmale des „IB Learner Profile“ sowie die Bildungs- und Erziehungsziele des Landes Berlin umzusetzen, indem wir Wertschätzung und Respekt für eine menschenwürdige und multikulturelle Gemeinschaft fördern.

 Wir sind schüler- und lernprozessorientiert.

Leitlinien

  1. Wir wollen anspruchsvolle Programme bieten, welche die Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, ihre individuellen Potentiale zu entfalten;

  2. ein Curriculum anbieten, das lokal und global verankert ist, konzeptionelles Verständnis entwickelt und aus Kindern und Jugendlichen neugierige Entdecker macht;  

  3. die Entwicklung von eigenständigem Denken, Kommunikationsfähigkeiten, Sozialkompetenz, Selbstmanagement und fundierten Recherchekenntnissen fördern;

  4. Mehrsprachigkeit, insbesondere den Erwerb der englischen und deutschen Sprache fördern;

  5. sicherstellen, dass sich Schülerinnen und Schüler sowohl einzeln als auch im Team ausprobieren und ihre Führungsqualitäten ausloten können;

  6. neue Technologie zur weiteren Unterstützung des Lehr- bzw. Lernprozesses einrichten;

  7. das Curriculum anhand aussagekräftiger Bewertungsverfahren weiterentwickeln, um den Lernprozess zu verbessern;

  8. Gelegenheiten zur Verbesserung der sozialen, intellektuellen, physischen und kreativen Kompetenzen, auch an außerschulischen Lernorten, schaffen;

  9. eine sichere und anregende Atmosphäre schaffen, in der die physische und emotionale Integrität jedes einzelnen Mitglieds der Gemeinschaft respektiert wird;

  10. das Bewusstsein für individuelle und kollektive Verantwortung im Rahmen nachhaltigen Handelns fördern;

  11. ein verantwortungsbewusstes Miteinander zwischen Schülerschaft, Familien und der Schule pflegen.