Wir wünschen allen Schülern und Mitarbeitern einen guten Start ins neue Schuljahr und heißen alle neue Familien herzlich willkommen in unserer Schulgemeinschaft!

Impressionen aus dem Schulalltag

B.I.S. Secondary

IB Graduation 2020

Am 06. Juni 2020 verabschiedeten wir feierlich unsere diesjährigen IB-Absolventen im Rahmen einer feierlichen Zeremonie, die weltweit live übertragen wurde!

play_arrow

Trotz widriger Umstände aufgrund des Abstandsgebotes, gab es im Vergleich zu früheren Feiern einige neue und kreative Wendungen, viele glückliche Gesichter und jede Menge stolze Eltern, die den Abschied zu einem herzlichen und unvergesslichen Abschied für die Abschlussklasse 2020 machten. Mit den Absolventen in einer Halle und ihren Eltern in einer weiteren Halle direkt über ihnen war regelmäßig das Donnern trappelnder Füße zu vernehmen, das den traditionellen Applaus ersetzte. Der Gastredner wurde kurzerhand durch eine virtuelle Ansprache von Professor Hugh Lauder von der University of Bath ersetzt, und ein musikalischer Beitrag einer bekannten lokalen Band, die am renommierten Berliner Veranstaltungsort „Wild at Heart“ aufgenommen und aufgeführt wurde, rundete die Veranstaltung ab. Ein letztes Dankeschön an die vielen Eltern, die sich freiwillig gemeldet haben, um uns dabei zu helfen, diesen Anlass zu einem ganz besonderen zu machen!

B.I.S. Secondary

Laufen für den guten Zweck

Im Rahmen einer Spendenaktion für den Kältebus der Berliner Stadtmission organisierte ein Schülerteam der B.I.S. einen Benefizlauf. Dieser fand an einem Freitag im Oktober 2019 mit mehr als 400 Teilnehmern statt. Die fünf Organisatoren im Alter von 16 und 17 Jahren hatten in den vorangegangenen Wochen das Ereignis aus eigener Initiative vorbereitet und sammelten im Anschluss an den Lauf Spenden ein.

Das Projekt, dem der Spendenerlös zugute kam, war der Kältebus. Seit dem Erfrierungstod eines Obdachlosen in Berlin im Jahr 1994 fahren in der Winterzeit zwei Busse auf der Suche nach hilfsbedürftigen Obdachlosen, die einen warmen Übernachtungsplatz suchen, durch die Nacht. Das Projekt finanziert sich vorwiegend aus Spenden. Der Erfolg dieses Vorhabens ist für das ganze Schülerteam, denen soziales Engagement am Herzen liegt, von großem Interesse.

Um einen flüssigen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten, entwickelte das Team zunächst einen Arbeitsplan: Von der Gewährleistung der Sicherheit der teilnehmenden Schüler/innen entlang der Straße und auf dem Sportplatz, über die Leitung der Aufwärmübungen und ein Snackteam, das sich um das Wohlergehen der Schüler/innen kümmerte, bis hin zu Ansagern und der Projektleitung, die einen geregelten und pünktlichen Start des Laufs sowie die Auswertung der Spenden sicherstellten, gab es viele Verantwortliche.

Ein Großteil der Oberstufe sowie ein beträchtlicher Teil der Lehrerschaft war an dem Event beteiligt.

Nachdem die letzte Runde gelaufen, der Sportplatz aufgeräumt und die Schüler/innen sicher zurück zum Campus der B.I.S. gebracht wurden, ging die Arbeit für die Elftklässler weiter. Gelaufene/gerannte Runden der Teilnehmer mussten gezählt und eingetragen, der Spendenbetrag entsprechend berechnet werden. Auf der Schülerversammlung wurde schließlich die Spendensumme bekannt gegeben und ein symbolischer Scheck einem Vertreter des Kältebus überreicht.

Der Spendenlauf fand bereits zum sechsten Mal statt, und führte, wie schon mehrfach in den vergangenen Jahren, zu einem vierstelligen Spendenbetrag.